Fixer Upper Leporello-Album – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Donnerstag! Morgen ist schon der 1. Juli – unglaublich, wie schnell die Wochen vergehen!! Ich will einfach den Sommer so lange, wie möglich, auskosten. Heute zeige ich Euch ein kleines Projekt, das kurz vor der Affenhitze fertig geworden ist :). *for English translation, just hit the Google Translate button on the sidebar*.

Das hier, meine Lieben, ist ein weiteres Leporello, den ich mit dem Juli-Kit von Dani Peuss gestaltet habe. Das Format ist kleiner (14,5 x 10,5 cm) als der Leporello von Dienstag.

Im Minibook habe ich unser letztes Renovierungsprojekt festgehalten. Wir haben unseren “Gästezimmer” umgestaltet und zwar von 1960er dunkler Holztäfelung auf “Scandiweiss” :). Also habe ich ein Mini-Finnland jetzt zuhause!

Das Album und die Embellishments sind alle aus dem Juli-Kit. Einige Buchstabensticker sind aus meinem eigenen Fundus und ich habe mehrere Klartext-Stempel für das Mini verwendet; nicht nur die aus dem Kit. Alle Produkte sind, wie immer, am Ende dieses Postings aufgelistet.

Da ich mehr Fotos, als es Seiten im Leporello gab, hatte, habe ich einfach ein A4 Papier vom Kit in die richtige Größe zugeschnitten und dann mit einem Hefter dazugefügt. So hatte ich genügend Seiten für die ganze Geschichte.

Auf dem Video könnt ihr das dann besser sehen, als hier auf den Fotos.

Ich sags euch, je mehr wir zuhause herrichten, umgestalten und machen, desto mehr neue Projekte fallen uns dauernd ein. So ist es hier auch gewesen. Um das Gästezimmer herrichten zu können, musste einiges an “Krempel” in ein anderes Zimmer hineingeschlichtet werden. DAS Zimmer gehört also als nächstes entrümpelt und dann auch hergerichtet.

Aber das muss jetzt ein wenig warten, denn bei dieser Hitze kann man nun wirklich nicht so ein Projekt durchziehen. Also seid gespannt, was als nächstes kommen wird! Der Hornbach (und wahrscheinlich auch IKEA werden sich wieder freuen, wenn wir kommen ;-)…). Nun das Video, damit ihr ein besseres Bild vom Minibook bekommt:

Hier sieht ihr noch beide Seiten des Leporellos:

Ich wollte das Projekt so schnell wie möglich verscrappen, damit ich ja nichts vergesse. Und außerdem war ich auch so glücklich über das Endergebnis, dass es einfach fesgehalten werden musste.

Und wieder ist ein kleines Minialbum mit einem Dani Peuss Kit entstanden! Irgendwas hat es wirklich mit diesen Kits – ich mutiere zu einem Minibook-Liebhaber :).

Habt eine schöne restliche Woche und ein entstpannendes Wochenende!!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Eat together Leporello-Album – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich wieder ein Minialbum zeigen, die ich mit dem neuen Auszeit-Leporello von Dani Peuss gestaltet habe. Hier aber zuerst das Leporello, wie es leer aussieht:

Da gehen sich super Fotos über einen Tagesausflug, einen Restaurantbesuch oder einer kleinen Feier perfekt aus! Deswegen habe ich eine Geburtstagsfeier hier festgehalten.

Die Papiere und Embellishments, die ich in diesem Album verwendet habe, stammen alle aus dem Dani Peuss Juli Hauptkit. Nur das Leporello ist nicht im Kit inkludiert.

Die Thickers auf dieser Seite sind aus meinem eigenen Fundus, sonst ist alles aus dem Kit. Der Klartext-Stempel, den ich hier verwendet habe, ist vom Monatskit Juni.

Auf den weiteren Seiten habe ich das Juni & das Juli-Kit vewendet und diverse Klartext-Stempel (Auf großer Reise, unser schönes Zuhause und wundervoller Sommer verwendet. Zum Stempeln verwende ich immer den Versafine Clair in ton Nocturne.

Meine Fotos drucke ich übrigens immer mit dem Selphy drucker. So muss ich nie Fotos bestellen, sondern habe sofort die Fotos ausgedruckt, die ich auch gerade dann verwenden möchte.

Der Leporello hat ein “Slimline”-Format und das gehen überreaschen viele Fotos unter!

Es bleibt so eine schöne Erinnerung von einem besonderen Tag über. Ich habe wirklich viele Minialben mit den Dani Peuss Kits heuer gestaltet. Irgendwie sind die Kits dafür genau das Richtige. So viele Mini´ s habe ich schon seit Jahren nicht mehr gemacht :).

Natürlich gibt es auch ein kleines “Flip-Thru”-Video auch für euch zum Schauen:

Ich hoffe, ich konnte euch etwas inspirieren, diese Leporellos zu verwenden und eure eigenen besonderen Tage so festzuhalten. In ein paar Jahren wird es sicher nett sein, in so einem Album zu blättern und sich an den Tag zu erinnern. Ich habe schon lange kein “WITL” gemacht, bzw. liegt der vorhere Album schon mehrere Jahre zurück. Vllt. wäre ja mal wieder auch Zeit für sowas.

Habt eine schöne Woche, ihr Lieben! Bald gibt es wieder mehr Werke zu sehen. xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Baptism card

Hello and happy Saturday! Today I am stopping by to share a card I created for the baptism of a little girl. It was supposed to have a rainbow on it. This is what I came up with:

A little glitter cardstock on the clouds and underneath the baptism sentiment. Then lots of patterned papers to create a girly rainbow. For die cutting I used an older Elizabeth Craft Designs rainbow die cut die. The name is done with pink Thickers and for the stamping I used a CTMH alpha stamp set from back in the day, because the size was perfect for the card.

I really like the rainbow alot! Now, I also have plenty of die cut rainbow rays left over from creating this card, so you might just see some more rainbow cards popping up here on my blog the next days and weeks :).

Hope your day is a good one!
xxx, Sanna

Supplies:

DIY Gingerbread house – The Wild Hare Kits

Hello everyone and happy Sunday!! I hope you had a wonderful holiday season and ate lots of cookies and got time to relax with your family and loved ones! I´ve created a layout for today´s The Wild Hare Kits post featuring one of our family Christmas traditions: baking and decorating a gingerbread house.

For this layout I used the Heidi Swapp Winter Wonderland collection paper called „Candycane Forest“. I cut the paper and turned it around to create a two-toned look to the background.  Now it looks like I used two separate papers, but I actually just turned a piece of paper around and adhered them together with the washi tapes from the same collection.

Then I printed out two color photos of my son decorating the gingerbread house and arranged them onto the page. For decoration I used plenty oft he Crate Paper Snowflake collection Ephemera pieces, some Freckled Fawn wood veneer elements that were in my kit as well as some of the Crate Paper Snowflake collection stickers. The title is created with the cute Thickers that came with my kit and I also added some older round Jenni Bowlin alpha stickers from my stash, as they match the colours of the page perfectly. I finished the page off with faux stitching around the edges and by adding the journaling.

So what kind of traditions are typical for your family? Have you documented them on a scrapbook layout yet? I hope this layout inspires you to do so!! If you create something inspired by this page, do remember to tag #thewildharekits. Wishing you a lovely weekend and a very creative new year!!! See you next month again with new projects!!

By the way, I´ve created a style profile for January, where I noted nothing else but: I wish for a happy and fun kit for January. So it´s going to be total surprise! I cannot wait to see it and share it with you guys.

But for now, I´m wishing you all a great New Years eve and may 2020 be an awesomely creative one for all of us 🙂 !! xxx, Sanna

Supplies:

Christmas cards – The Wild Hare Kits

Hello everyone and happy Monday, it´s my turn for a Wild Hare Kits project share today and I am up with a set of Christmas cards.

I totally fell in love with my December kit and there were so many beautiful papers in there that were perfect for cardmaking, so I could not resist!

Here is what I created:

For my first card I used the Pink Paislee Together For Christmas paper number 8 (I had some left over from my „Now + Then“ layout) as background paper and I added some Heidi Swapp Winter Wonderland washi tape on both sides of the paper. For finishing touches I added ephemera from the Crate Paper Snowflake collection.

For my second card I again used the Pink Paislee Together For Christmas paper number 3. I love this flower pattern!!! I just cut the paper in size and adhered it onto a white card base and added some of the gorgeous Thickers and a stamped word as a Christmas greeting onto the card. Fast and easy!

For my last card I used one of my very favorite papers from my December kit: The Pink Paislee Together For Christmas paper number 7. Isn´t this paper just absolutely beautiful??? I again cut the paper in right size, adhered it onto the card base and then added a tiny piece of the paper number 8 (the b-side) on top. I fussy cut the red paper into a banner from and added two Freckled Fawn wood veneer pieces for decor. The tiny wood veneer Christmas tree got some Nuvo Drops on it for additional decor (those are from my own stash).

I hope you get inspired to create a few cards with your kit too!! If you do so, remember to use #thewildharekits, so the team girls can come and admire your work! We always love to see what you make!

Wishing you all a wonderful Christmas time!
xxx, Sanna

Supplies: