Daily Art Practice – Day 5

Hello and happy Thursday! Here is my daily art practice post again for DAY 5 with the Artist Almanac 2022.

I did a big mess with Distress Paints, so most of the beginning of my video comes from that. The actual creating process would have resulted on a much shorter video. But these things happen, so I am not going to dwell on it.

On this piece I wanted to leave most of the almanac page as it is and just more some parts around / cut only small pieces out of it. I adde some sticker alphas and again a Klartext “Denglisch” stamp sentiment onto the page. A little feather and a shell button decorate the tag also.

This was a fun one to do, although the paint accident. See you again tomorrow with more mixed media fun! Can´ t wait to play more!!
xxx, Sanna

Supplies:

Daily Art Practice w/ 2022 Artist Almanac – Day 1

Hello everyone, like mentioned on my Instagram Account, I am planning on creating a piece every day this year and recording a video to go with it. My first one was a total disaster – the video, not the piece – as I messed up the recording and only have a piece of it to share. BUT I improvised and did a photo-add-on to the video that explains all the steps I did. The total time I used for this page was a little over 7 minutes. And here is the piece:

If you are interested on getting yourself a 2022 artist almanac – here is one possibility to get one – go to Tina Walker´ s Insta – she has all contributors listed and some of them still have calendars available :).

(picture from Tina´ s Insta Account)

I went with the colours from the almanac page and added inks and Posca pen details to the background in same tones. The tag is a recycled piece and I´ ve added a gelli printed leftover piece onto the tag. Then some Klartext “Denglisch” stamp sentiments on top – done with VersaFine Clair ink. The 2022 stickers are by Simple Stories and from the Dani Peuss December Scrapbooking Kit.

The sentiment translates to something like: “Have a good one”! It´ s in “Denglisch” which means a German saying directly translated into English. Only makes sense to German speaking peeps and they find it quite funny. I like these Denglisch stamps so much and wanted to use them on my calendar page. You might be seeing them showing up on regular basis throughout this project :).

I fussy cut the almanac page into smaller bits and added half circles to the background and outlined them with a Stabilo all pen. The leaf pattern on the tag is from the almanac page too. I also love the idea of adding the date to the page for every day. That way I can record daily feelings/thoughts and also see how my “style”/color choices etc. change throughout the year. I am kind of recording my own development with this project. And keeping it short challenges me even more. Here is the video:

Sorry for messing the recording up! But I still hope you get the idea!! I had fun creating this page and am really happy how it turned out – even though I totally panicked while recording and thus messed it all up! Better luck next time, I guess!!

Tomorrow will be another day to play. I might not write so much every day or do a long blog post, but instead just put up the video for you to watch. Because there will be days I for sure can not do a full post and edit the video etc. as there is work and life and family and everything else to be done too :). But I still hope you will enjoy these short takes in incorporating the almanac in my daily practices.

See you tomorrow!!!
xxx, Sanna

Supplies:

Schüttelkarten – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Mittwoch!!! Heute möchte ich euch ein paar Schüttelkarten zeigen, die ich mit dem Dani Peuss Dezember Scrapbooking Kit gestaltet habe.

Für die Karten habe ich immer die Kartenrohlinge aus dem Dezember Kit verwendet und immer mit einer Kreis-Stanze die Kreise herausgeschnitten (die übrig gebliebenen Kreise habe ich dann wiederum für meine Weihnachtskugel-Karten verwendet. Hier wird eben nichts weggeworfen ;-). Hier noch die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Zuerst habe ich die Simple Stories Sticker-Buchstaben auf einen Kartenrohling aufgeklebt um den Weihnachtswunsch in dem Schüttelfenster zu verstecken.

Danach habe ich in die Kartenrohlinge Kreise gestanzt.

Nach dem die Kreise fertig waren, habe ich Acetan-Folie mit doppelseitigem Klebeband über den Kreis geklebt und danach 3D-Klebestreifen um die Kartenränder herum angebracht.

Danach habe ich auf die Weihnachtssprüche diverse Confetti/Pailletten/Glitter oder Ähnliches gestreut und dann das “Cover” aufgeklebt.

Etwas Nuvo Drops und zusätzliche Dekoration oben auf die Karte angebracht und fertig war alles. Bei einer Karte habe ich den Spruch erst nachträglich ober auf die Karte geklebt. So kann sich die Confetti besser bewegen. Aber beide Varianten funktionieren eigentlich gleich gut.

Hier noch ein paar Nahaufnahmen von den Karten. Die verwendeten Chipboard-Teile sind auch alle aus dem Kit, sowie die Buchstabensticker. Nur die Nuvo-Drops und die Schüttelteilchen stammen aus meinem eigenen Fundus.

Nun bin ich mit meinen Weihnachtskarten fertig und werde wohl keine weiteren mehr heuer zeigen! Ausser die eine besondere, die ich euch erst NACH Weihnachten zeigen kann – denn die muss noch ein wenig geheim bleiben!

Ich wünsche Euch ruhige Weihnachten und ein paar schöne Tage zum Entspannen. Hoffentlich wird 2022 etwas besser werden!!!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Merry Christmas 2020 minialbum – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich Euch mein erstes DT-Projekt (gestaltet mit dem Dani Peuss Dezember 2021 Scrapbooking Kit) zeigen. Ich bin nicht so ein großer Fan von December Daily´ s, weil sie mir einfach etwas zu stressig sind. Deswegen habe ich lieber unser Weihnachtszeit 2020 in ein Minibook zusammengefasst und darüber auch ein Video (am Ende des Beitrages) aufgenommen.

Das Grundgerüst besteht aus einem Envelop-Minialbum-Rohling (siehe Bild unten), den ich bereits zuhause auf Vorrat hatte (aus meinem älteren Fundus). Ich könnt aber aus den Kuverts, die im Dezember-Kit vorhanden sind, selbst ein ähnliches Album-Rohling zusammenstellen. Einfach, zum Beispiel mit der Chinch die Kuverts zusammenbinden und schon habt ihr ein ähnliches Basis für euren Minibook parat.

Sowohl auf der Rückseite als auf dem Cover ist eine halbierte Weihnachtskarte aufgeklebt. Die Größe ist perfekt hierfür und die Karten machen was her, deswegen habe ich sie für diesen Zweck “Zweckentfremdet”. Und aus der anderne Hälfte lässt sich noch eine weitere Karte gestalten – also ist nichts verloren gegangen.

Zur Gestaltung dieses Minialbums habe ich eigentlich nur das Dezember-Hauptkit verwendet, nur die gestempelten Details sind mit diversen Klartext-Stempel gestaltet worden. Als Rückseite für die Minibook-Seiten haben ich beiden Holzmuster-Papiere von Simple Stories verwendet. Dazu habe ich die Simple Stories Alpha-Sticker für die Seiten-Themen aufgeklebt. Damit die Buchstaben nicht mit dem Hintergrund verschmelzen, habe ich sie mit einem schwarzen Stift umrandet. Die Umrandung hebt alles besser hervor.

Die Fotos habe ich übrigens nur jeweils and 3 Seiten ins Album geklebt, damit ich hinter den Fotos die Tags hinein stecken kann. Hier ist für jedes Thema dann viel Platz für das Journaling. Außerdem kann ich weitere Fotos und ausgiebig Journaling in die Kuverts hineingeben. So ist das ganze Album noch interaktiver und es passen viel mehr Fotos ins Album.

Hier noch ein paar Details aus dem Minibook:

Übrigens, das “Vorsicht Baustelle” Stempelset hat ganz viele Wörter/Sätze, die perfekt auch zum Thema Weihnachten passen. Ich finde es ja so genial, dass die Stempelsets oft wirklich unglaublich vielseitig einsetzbar sind. Und nun zum Video, wo ihr das ganze Album ansehen könnt und noch mehr Details dazu erfahren könnt. Viel Spass beim Schauen!

Ich habe ja noch so viele coole Papiere über – ihr könnt also noch gespannt bleiben, was sich damit alles noch gestalten lässt. Bis Bald!

xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

March Kit unboxing – The Wild Hare Kits

Hello everyone, even though March is almost over, I´m still sharing my March The Wild Hare Kits unboxing videos with you, like I promised. After being on a world tour, my kit finally arrived on the 26th of March :). And even though I´m sharing on April 1st, this is NO April fools joke!!

This kit is just soooo delicious!!! I LOVE IT ! Here are the videos for you to watch:

English:

Finnish:

German:

I´m planning on creating a minibook using this kit some time in April. I have a Finland trip from 2018 still to scrap and I originally planned on doing that in March, but as the kit didn´t arrive, I´ve had to postpone these plans. Doesn´t matter – I´m still looking forward to creating with his kit, so stay tuned for more 🙂

If you haven´t tried out The Wild Hare Kits yet, here is the link you need to go to. Happy shopping!

Happy crafting! Hope you are all healthy and coping well with staying at home,
xxx, Sanna

Supplies: