Eine Panne – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Dienstag! Heute möchte ich mit Euch ein Layout teilen, das ich mit dem Juni-Kit von Dani Peuss gestaltet habe.

Dieses Mal habe ich weißen Cardstock verwendet, auf dem ich ganz ganz groß den Titel angebracht habe. Das Foto ist nicht so vielsagend, die Erinnerung aber dafür umso mehr ;-). Deswegen habe ich freihändig einen ganz prominenten Titel gezeichnet und mit der Schere die Buchstaben aus den Juni-Papieren herausgeschnitten.

Damit das blaue Papier noch mehr vom Hintergrund hervorsteht, habe ich die “Pfeile” und die Buchstaben mit einem schwarzen Stift dem Rand entland nachgezogen.

Zum Papier dazu habe ich die Maggie Holmes Die cuts verwendet und danach das Layout mit ganz vielen Klartext Stempelsprüchen ergänzt. Da kamen einige Sets zum Einsatz: “Alltagsmagie”, “Klare Worte”, “Staycation”, “nicht okay” und “unser schönes Zuhause”.

Den Hintergrund habe ich mit einem Distress Oxide Ink und einen meiner Schablonendesigns bei STAMPlorations gestaltet. Dazu könnt ihr mehr auf dem Video, der am Ende dieses Postings zu finden ist, herausfinden.

Alles andere ist eben aus dem Juni-Kit oder vom Klartext. Die roten Pünktchen habe ich mit Nuvo Drops gestaltet und der sarkastisch gemeinter “Happiness”-Stoffband ist zwar bei Dani Peuss gekauft worden, aber von 49 and Market und nicht im Kit inkludiert. Die musste ich einfach haben, weil er sehr vielseitig einsetzbar ist. Und Wunderschön!

Und nun zum Video:

Ich hoffe, dass ich euch etwas inspirieren konnte! Momentan gestalte ich total gerne solche Layouts, die nicht nur die schönen Seiten des Lebens festhalten. Irgendwie ist das auch gleich therapeutisch. Ausserdem finde ich, dass solche Momente auch festgehalten gehören. Denn irgendwann kann man auch darüber wieder lachen und das sind dann die besten Erinnerung im Nachhinein!

Ich wünsche Euch eine wunderschöne, kreative Woche!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Kreta Minialbum – Dani Peuss April Kit

Hallo ihr Lieben! (*for English just hit the Google Translate Button on the sidebar*) Heute möchte ich Euch ein Urlaubs-Minialbum zeigen. Ich habe das geniale April-Kit von Dani Peuss für ein Minialbum verwendet, wo ich unseren Sommerurlaub vom letzten Jahr festgehalten habe. Und mit dem Kit hat das Gestalten richtig Spass gemacht. Hier ist das Endergebnis:

Als Grundlage habe ich ein schwarzes Album mit Heftringbindung ausgewählt. Ich finde, dass die Papiere auf einem dunklen Hintergrund richtig gut zur Geltung kommen. Das Papiere mit den Vintage-Koffern musste einfach auf das Cover und auf die Rückseite habe ich das Papier mit dem Wellenmuster am Sandstrand ausgesucht.

Für das Cover und für die Rückseite des Albums habe ich Pappe mit den Papieren überzogen und die Ecken mit einem Corner Chomper von We R Memory Keepers abgerundet. Danach habe ich das Papiere an den Rändern entlang mit einem Schleifblock abgeschliffen.

Für die Lochung habe ich ein Big Bite (auch von We R Memory Keepers) eingesetzt. Damit kann man mit Leichtigkeit Löcher in die Pappe stanzen.

Als Nächstes habe ich das Stempelset (“Wie Wunderbar”) aus dem April Kit genommen und auf ein cremefarbenes Papier mit VersaFine Nocturne die Wörte gestempelt und danach mit Alkohol-Marker koloriert. Ich habe jeweils 2 Farben für den “Ombre”-Effekt verwendet. Danach habe ich die gestempelten Wörte in die richtige Größe geschnitten und auf die Innenseite des Covers eingeklebt.

Danach habe ich auf eines der Papiere aus dem Kit mit meiner alten Schreibmaschine die Antworten auf die Fragen getippt und auf die Seite aufgeklebt. Dazu habe ich die Stempelsets “Meerweh” und “Die neue Freiheit” und “Staycation” als Ergänzung verwendet.

Im April-Kit ist auch ein kleines Leporello mit dabei und das habe ich einfach als zusätzliche Seiten in das Album integriert. Die weiteren Seiten habe ich mit den Papieren aus dem Kit überklebt und immer die Ecken passend abgerundet, damit etwas vom schwarzen Hintergrund zu sehen übrig blieb. Ich finde der schwarze Kontrast passt einfach super zu den Papieren und Dekoteilen dazu.

Auf die Seiten habe ich dann immer die oben genannten Stempelsets als Erzängung zum Journaling verwendet, sowie die im Kit vorhandenen Journaling-Streifen aufgeklebt. Auf die Journaling-Kärtchen habe ich die Texte mit meiner Schreibmaschine getippt. Und als Dekor habe ich die Tim Holtz Die Cuts verwendet, sowie etwas von dem tollen Tissue Collage Paper eingesetzt.

Es war übrigens unser 1. Urlaub mit dem Flugzeug seit Anfang der Corona-Zeit und davor sind wir 2018 weggeflogen. Also hat es sich wirklich so angefühlt, wie wenn wir zum 1. Mal wegfliegen würden. Und wie haben wir unseren Urlaub genossen!!

Und dazu gibt es noch ein Flip-Thru-Video über das Minialbum zum Anschauen – falls Euch die Fotos noch nicht genug waren :). Viel Spass beim Schauen!

Ich hoffe Euch hat die Gestaltung und die Idee gefallen und dass ich Euch etwas Inspireren konnte, was man mit dem April Kit so alles machen könnte :).

Wir sehen uns bald mit weiteren Werken!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Suomi in Wien – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! Ich möchte heute mit Euch ein Layout teilen, mit Fotos vom letzten Sommer. Das war das erste Mal seit langem, wo wir wieder auswärts “Jausen” waren. *for English, just this the Google Translate button on the sidebar*. Und es war so schön!!

Für das Layout habe ich die dazu perfekt passenden Stempelsets “Neue Freiheit” und “Staycation” von Klartext verwendet. Und das wunderschöne Papier am Hintergrund stammt aus dem Set “Neujahr”. Das Papier ist so wunderschön, dass man gar keine weiteren Dekorationen mehr benötigt!!

Ich habe mich deswegen mit den Embellishments sehr zurückgehalten. Einfach nur gestempelte Wörter hie und da und ein paar simple Sticker aus dem Februar-Kit dazu. Den Titel “Finnland” (Suomi) in Wien” habe ich mit den Simple Stories Buchstabensticker aus dem Dezember 2021-Kit gestaltet. Die passen einfach perfekt zu den Farben vom “Neujahr”-Papierset.

Dieses Mal gibt es kein Video für Euch, denn so clean-und-simpel, wie das Layout ist, gibt es nicht viel zusätzliches zu zeigen. Aus den Fotos kann man alles entnehmen. Ich hoffe, dass ich mit diesem Layout Euch zum Scrappen inspirieren konnte! Hier noch ein kleines Flip-Thru-Video über das “Neujahr” Kit.

Das Cafe, das wir hier übrigens besucht haben, ist ein Finnisches Café in Wien. Etwas Heimat in der neuen Heimat für mich :). Und weil wir Corona-bedingt Finnland nicht besuchen konnten, hat es umso besser für uns dort geschmeckt. Falls ihr in Wien seid, schaut doch mal bei Ihana vorbei. Ihr werdet nicht enttäuscht sein :).

Habt ein schönes Wochenende, ihr Lieben!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien: