Eine Panne – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Dienstag! Heute möchte ich mit Euch ein Layout teilen, das ich mit dem Juni-Kit von Dani Peuss gestaltet habe.

Dieses Mal habe ich weißen Cardstock verwendet, auf dem ich ganz ganz groß den Titel angebracht habe. Das Foto ist nicht so vielsagend, die Erinnerung aber dafür umso mehr ;-). Deswegen habe ich freihändig einen ganz prominenten Titel gezeichnet und mit der Schere die Buchstaben aus den Juni-Papieren herausgeschnitten.

Damit das blaue Papier noch mehr vom Hintergrund hervorsteht, habe ich die “Pfeile” und die Buchstaben mit einem schwarzen Stift dem Rand entland nachgezogen.

Zum Papier dazu habe ich die Maggie Holmes Die cuts verwendet und danach das Layout mit ganz vielen Klartext Stempelsprüchen ergänzt. Da kamen einige Sets zum Einsatz: “Alltagsmagie”, “Klare Worte”, “Staycation”, “nicht okay” und “unser schönes Zuhause”.

Den Hintergrund habe ich mit einem Distress Oxide Ink und einen meiner Schablonendesigns bei STAMPlorations gestaltet. Dazu könnt ihr mehr auf dem Video, der am Ende dieses Postings zu finden ist, herausfinden.

Alles andere ist eben aus dem Juni-Kit oder vom Klartext. Die roten Pünktchen habe ich mit Nuvo Drops gestaltet und der sarkastisch gemeinter “Happiness”-Stoffband ist zwar bei Dani Peuss gekauft worden, aber von 49 and Market und nicht im Kit inkludiert. Die musste ich einfach haben, weil er sehr vielseitig einsetzbar ist. Und Wunderschön!

Und nun zum Video:

Ich hoffe, dass ich euch etwas inspirieren konnte! Momentan gestalte ich total gerne solche Layouts, die nicht nur die schönen Seiten des Lebens festhalten. Irgendwie ist das auch gleich therapeutisch. Ausserdem finde ich, dass solche Momente auch festgehalten gehören. Denn irgendwann kann man auch darüber wieder lachen und das sind dann die besten Erinnerung im Nachhinein!

Ich wünsche Euch eine wunderschöne, kreative Woche!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Geburtstagskarte – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Sonntag! (*for English just hit the Google Translate botton on the sidebar*) Heute möchte ich mit euch das schöne Juni-Kit von Dani Peuss, sowie eine Karte, teilen. Die Karte habe ich natürlich mit den brandneuen Kit gestaltet.

Hier könnt ihr Kurz das Juni-Kit genauer anschauen:

Also ich finde die Kombination von den Stempeln, Embellishments und den Papieren einfach zuckersüß! Da passt einfach alles zusammen und mit dem Kit kann man zum Beispiel einen schönen Reisealbum für die bevorstehende Sommerreise vorbereiten. Zum Beispiel.. ABER man könnte auch die Papiere total “Zweckentfremden”, wie ich es mit einigen Werken gemacht habe. Ich fange mal mit der Hochzeitskarte an:

Diese Karte hat die derzeit so populäre “Slimline”-Format (schmal und lang) und beinhaltet innen ein Täschen für einen Gut- oder Geldschein. Das Papier stammt aus dem Juni-Kit und ich habe dazu noch den neuen “Newspaper 3”-Stempel mit Hero Arts Shadow Ink “mint julep”-Inkton verwendet.

Die Ecken des Papiers habe ich mit Distress Oxide Vintage Photo etwas gealtert und dazu noch einige Tintenkleckse (mit Saltwater Taffy Distress Oxide) gestreut. Die Farben passen nämlich perfekt zu den Dekoteilen, sowie zum Papier.

Den Blickfang auf der Karte bildet eine Gruppe Chipboards aus meinem Fundus (Wycinanka), sowie die Maggie Holmes Die Cuts aus dem Juni-Kit. Ich habe die Chipboards mit Saltwater Taffy Distress Oxide und mit Vintage Photo geinkt. So passen sie besser zum Gesamtbild.

Die Stempel, die ich auf der Karte verwendet habe, sind alle von Klartext. Die Glückwünsche unten habe ich mit VersaFine Clair und Klartext “So viele Kerzen” gestemplet. Dazu habe ich ein kleines Stück Tüll mit einem Brad (beides aus meinem Fundus) als zustäzlichen Dekoteil an die Karte angebracht. Dei kleinen Pünktchen unter dem Spruch sind mit Tonic Studios Nuvo Drops gemacht.

Auf den Innenseiten gibt es ausreichend Platz für Glückwünsche, sowie eine Tasche / einen Fach für einen Gutschein und/oder Geldscheine. Die Innenseiten habe ich auf gleicher Weise gestaltet, wie die Vorderseite. Ich habe das doppelseitige Papier aber auf der linken Innenseite teils umgedreht, somit habe ich hier auch etwas Kontrast erzeugen können. Den Rand habe ich mit einem Border-Stanzer gestanzt.

Zum Stempeln habe ich die gleichen Stempeln und Stempelfarben, wie auf der Vorderseite, verwendet. Ich konnte es einfach nicht lassen und habe dazu noch aus dem Stempelset “So viele Kerzen” den Spruch “Wünsch Dir was” mit Versafine Clair gestempelt. Passt einfach perfekt zum Geburtstag und erzeug einen schönen Kontrast.

Das ist also mein erstes “zwecktentfremdetes” Werk mit dem Juni-Kit. Weitere folgen in Kürze. Ich hoffe ich konnte Euch mit der Karte etwas inspirieren. Übrigens, meine Slimline Karten sind genau so groß, wie die Kitpapiere breit sind. Daraus ergeben sich ganz, ganz viele Kartenhintergründe ohne viel messen – eine Win-Win-Situation meiner Meinung nach 🙂 .

Als Bonus zeige ich Euch noch ein paar Produkte, die ich im Mai in meinem Einkaufswagen gelegt hatte und jetzt bei mir angekommen sind:

Bis bald wieder, ihr Lieben!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Baby cards

Hello and happy Wednesday! Today I am sharing a set of simple, but colorful, baby cards I recently created.

I´ ve used a retired rainbow die by Elizabeth Craft Designs to create the rainbows and the clouds. Other than that, the stamps I used are by Klartext.

I also incorporated bits from my older stash to these cards, like the stickers and rub-ons.

For decoration on the clouds I added some Nuvo Glitter Drops in blue and pink.

Here and there I also used older Stampin´ Up! stamps to add to the Klartext stamped sentiment.

This is all for today. I hope your day has been a good one! I have plenty of crafty projects to share the next days too, so be sure to come back for more later this week :).

Take care,
xxx, Sanna

Supplies:

Love is love 2 – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! (*for English just hit the translate button on the sidebar*) Heute möchte ich Euch eine weitere Karte zeigen, die ich mit dem neuen Klartext “Pride”-Stempelset gestaltet habe.

Ich habe hier wieder das gleiche Papier verwendet, wie auf der ersten Karte, weil mir die Farben so gut gefallen haben. Dieses Mal habe ich andere gestempelte Sprüche aus dem “Pride”-Set verwendet. Dazu habe ich wieder Nuvo Drops als zusätzlicher Dekoration dazu gefügt.

Den Spruch “Love is Love” habe ich mit schwarzer Tinte gestempelt und danach noch weiße Akzente zu den einzelnen Buchstaben mit Signo Uni-Ball Stift gezeichnet.

Das war alles für heute – bis bald mit weiteren Werken!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Kartenset zum Reise-Thema – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr habt ein paar schöne Osterfreiertage! Wir erholen uns noch etwas vom Corona hier. Die Müdigkeit macht uns echt zu schaffen! Ich hoffe, dass es bald vorüber geht, denn es geht nicht wirklich was weiter in diesem Zustand. (*for English, just hit the translate button on the ride sidebar*).

Heute möchte ich Euch ein paar Karten zeigen, die ich kürzlich mit den neuen Klartext-Stempeln (Ticket ins Glück & Travel Pattern) gestaltet habe.

Dieses Mal habe ich wieder ein Schritt-für-Schritt-Video aufgenommen:

Für die erste Karte habe ich das Stempelset “Travel Pattern” mit “Snowflake Tinsel” Embossingpulver verwendet und das Muster auf den Hintergrund geembossed. Danach habe ich Distress Oxides in Saltwater Taffy, Salvaged Patina & Twisted Citron über den Hintergrund gewischt.

Um den Hintergrund weiter zu dekorieren, habe ich dann mit “Ticket ins Glück” Stempelset einzelne Motive gestempelt, diese mit den gleichen Stempelfarben geinkt und herausgeschnitten um diese Teile dann mit 3D-Schaumgummikleber auf die Karte zu besfestigen. Bevor ich alles auf seinem Platz gebracht habe, habe ich unter dem geinkten Hintergrund noch ein Stück vom Dani Peuss “Holz” Papier als “Untergrund” aufgeklebt. Zum dekorieren kamen dann noch zum Schluss ein paar Nuvo Drops zum Einsatz.

Für die zweite Karte habe ich die gleichen Stempel und Papiere verwendet, nur dieses Mal habe ich die Distress Oxide Stempelfarben direkt auf den Stempelmotiv angebracht und dann das Muster auf ein Stück weißes Cardstock gestempelt. Dazu wieder etwas vom “Holz”-Papier und ein Stempelabdruck aus dem “Ticket ins Glück”-Set.

Bei der letzten Karte habe ich die gleichen Papiere und Stempel erneut zum Einsatz gebracht. Dieses Mal habe ich aber den Hintergrund mit den Distress Oxide Stempelfarben gewischt, dann die komplette “Ticket ins Glück” Stempelplatte mit VersaFine Noctune auf das bunt gefärbte Cardstock gestempelt und danach noch einzelne Motive auf das “Holz”-Papier gestempelt, herausgeschnitten und mit 3D-Schaumgummikleber auf die bereits vorhandenen Motive draufgeklebt. So entsteht mehr dimension. Auf dem Video sieht Ihr die ganzen Schritte noch genau.

Hier habe ich noch kein schnelles Video über die neuen Klartext-Stempel, die bei mir eingezogen sind:

Ich hoffe Euch haben diese Kartengestaltungsideen gefallen! Ich habe für den kommenden Sommer eine Reise gebucht und kann es kaum erwarten ans Meer zu fliegen! Da kommen die neuen Klartext-Reisestempeln gerade richtig !! Wir sehen uns wieder in Bälde mit weiteren Werken! Bis dann! Macht es gut,
xxx, Sanna

Verwendete Materialien: