Frohe Weihnachten

Hallo and happy Monday! Today I am sharing yet another Christmas card with you.

This time I used the snowflakes that were left over from my previous cards and placed them on a piece of red lace ribbon. For the background I used the Vicki Boutin Warm Wishes paper collection again.

I attached the stamped Merry Christmas sentiment (stamped with a Klartext stamp) onto the snowflake with a small red brad. On the other snowflakes I used liquid pearls in the center.

I really like this polka dot paper very much. And the white snowflake die cuts add a nice freshness to the card.

Thanks for stopping by today! Take care,
xxx, Sanna

Supplies:

Snowflake cards

Hello and happy Saturday! Here is another set of Christmas card I did the other day. Here I again used Elizabeth Craft Designs dies to create the white banner piece into the middle.

Inside the snowflake I used either holographic or golden cardstock and added a brad from my older stash as a focal point. The ribbons are also from my older stash. Good to use up older product again.

The stamping is done with Klartext stamps and the papers are from Mintay Paper Sweetest Christmas collection and Vicki Boutin´ s Warm Wishes collection.

It is so easy to make a few cards using the same basic idea, but by changing the colours and paper styles the design results several different type of cards so easily.

I hope I could inspire you a little with these simple-to-do cards!
Take care,
xxx, Sanna

Supplies:

Christmas cards 2022 – Set 1

Hello there! It is again that time of the year – time for Christmas card shares ;-). Here is the first set I did:

I went with very simple CAS style this time mainly, because I wanted to use up product from last years. The background paper is by Canvas Corp Brands and the tag I don´ t even remember where I got it from. But I like the combo of black and green with red together. The stamp is by Klartext and the dots are done with liquid pearls. The chipboard sticker is by Vicky Boutin.

Here the background paper is by Vicky Boutin and Canvas Corp Brands. The puffy star is by Fancy Pants. I really like the black for Christmas this year or some reason.

And lastly, this card is also done with Vicky Boutin papers and the journaling card was in my stash, but I really can´ t remember who it is by. The little decor on the left top corner is by Canvas Corp Brands and colored with Neocolor 2´ s.

My goal making these cards was clearly stash busting. But I also really enjoyed creating simple, flat Christmas cards that are easy to mail.

Hope you liked these ideas 🙂 – have you started on your card creating yet?
xxx, Sanna

Supplies:

Schüttelkarten – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Mittwoch!!! Heute möchte ich euch ein paar Schüttelkarten zeigen, die ich mit dem Dani Peuss Dezember Scrapbooking Kit gestaltet habe.

Für die Karten habe ich immer die Kartenrohlinge aus dem Dezember Kit verwendet und immer mit einer Kreis-Stanze die Kreise herausgeschnitten (die übrig gebliebenen Kreise habe ich dann wiederum für meine Weihnachtskugel-Karten verwendet. Hier wird eben nichts weggeworfen ;-). Hier noch die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Zuerst habe ich die Simple Stories Sticker-Buchstaben auf einen Kartenrohling aufgeklebt um den Weihnachtswunsch in dem Schüttelfenster zu verstecken.

Danach habe ich in die Kartenrohlinge Kreise gestanzt.

Nach dem die Kreise fertig waren, habe ich Acetan-Folie mit doppelseitigem Klebeband über den Kreis geklebt und danach 3D-Klebestreifen um die Kartenränder herum angebracht.

Danach habe ich auf die Weihnachtssprüche diverse Confetti/Pailletten/Glitter oder Ähnliches gestreut und dann das “Cover” aufgeklebt.

Etwas Nuvo Drops und zusätzliche Dekoration oben auf die Karte angebracht und fertig war alles. Bei einer Karte habe ich den Spruch erst nachträglich ober auf die Karte geklebt. So kann sich die Confetti besser bewegen. Aber beide Varianten funktionieren eigentlich gleich gut.

Hier noch ein paar Nahaufnahmen von den Karten. Die verwendeten Chipboard-Teile sind auch alle aus dem Kit, sowie die Buchstabensticker. Nur die Nuvo-Drops und die Schüttelteilchen stammen aus meinem eigenen Fundus.

Nun bin ich mit meinen Weihnachtskarten fertig und werde wohl keine weiteren mehr heuer zeigen! Ausser die eine besondere, die ich euch erst NACH Weihnachten zeigen kann – denn die muss noch ein wenig geheim bleiben!

Ich wünsche Euch ruhige Weihnachten und ein paar schöne Tage zum Entspannen. Hoffentlich wird 2022 etwas besser werden!!!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Weihnachtskugel-Karten

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen 4. Advent!!! Was habt ihr heute so gemacht? Wir haben den Baum aufgestellt und dekoriert. Warum? Weil ich momentan überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung bin und ich dachte, es würde vllt. etwas helfen. Wir waren ja hier in Österreich im Lockdown und heute hatten die Geschäfte ausnahmsweise auch Sonntag offen. Ich bin aber heute zuhause geblieben und wollte auf keinen Fall in den Gedrängel. Gestern hat mir schon gereicht – so viele Menschen und so viel Gewusel.

Deswegen war ich zuhause und habe einfach Weihnachtsdeko verteilt und den Tag ruhig angegangen. Und jetzt zeige ich Euch ein paar Weihnachtskugel-Karten, die ich wieder mit dem Dani Peuss Dezember 2021 Scrapbooking Kit gestaltet habe.

Bei dieser Karte habe ich wieder die Vicki Boutin Warm Wishes Kartenrohlinge verwendet und mit einer Kreis-Stanze die “Kugel” kreiert. Dazu ein paar Chipboard-Sprüche aus dem Kit und ein Brad mit einer Schnur und eine Filz-Masche dazu. Als zusätzliche Dekoration habe ich noch aus Kleber Pünktchen über die Kugel getupft und oben drauf etwas loosen Glitter gestreut. Meine Weihnachtskarten dürfen ja bekanntlich glitzern.

Bei der zweiten Karte habe ich genau das selbe Prinzip verwendet, nur andere Kartenrohlinge und Dekoteile verwendet. Die Masche stammt übrigens aus einem Osterhasen von Lindt (ich werfe wirklich nichts weg, was wiederverwertet werden kann).

Die Kugeln habe ich überall übrigens mit 3D-Kleber aufgeklebt, um etwas mehr Dimension auf die Karten zu bringen.

Für die letzte Karte habe ich einen Handstanzer verwendet, mit der ich die Kugeln herausgestanzt habe. Dazu winzige Maschen aus goldfarbenen Band und loosen Glitter mit Kleber angebracht. Simpel und auch flach genug um in einem Kuvert auf die Reise versendet werden zu können.

Ich mag diese Kartenrohlinge aus dem Dezember-Kit so, weil man damit so viele verschiedene Karten gestalten kann. Die Muster sind dezent und nicht zu dominant und lassen Raum für eigene Gestaltungsideen.

Kommt übermorgen auch vorbei, da hab ich noch einen Schub Weihnachtskarten geplant! Das, denke ich, wäre dann das letzte Mal für heuer. Nein, wartet, doch nicht – ich hab noch eine Karte gemacht, die kann ich Euch aber erst nach Weihnachten zeigen, da die Empfängerin die Karte noch nicht sehen darf :).

Bis übermorgen,
xxx, Sanna

Verwendete Materialien: