Suomi in Wien – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! Ich möchte heute mit Euch ein Layout teilen, mit Fotos vom letzten Sommer. Das war das erste Mal seit langem, wo wir wieder auswärts “Jausen” waren. *for English, just this the Google Translate button on the sidebar*. Und es war so schön!!

Für das Layout habe ich die dazu perfekt passenden Stempelsets “Neue Freiheit” und “Staycation” von Klartext verwendet. Und das wunderschöne Papier am Hintergrund stammt aus dem Set “Neujahr”. Das Papier ist so wunderschön, dass man gar keine weiteren Dekorationen mehr benötigt!!

Ich habe mich deswegen mit den Embellishments sehr zurückgehalten. Einfach nur gestempelte Wörter hie und da und ein paar simple Sticker aus dem Februar-Kit dazu. Den Titel “Finnland” (Suomi) in Wien” habe ich mit den Simple Stories Buchstabensticker aus dem Dezember 2021-Kit gestaltet. Die passen einfach perfekt zu den Farben vom “Neujahr”-Papierset.

Dieses Mal gibt es kein Video für Euch, denn so clean-und-simpel, wie das Layout ist, gibt es nicht viel zusätzliches zu zeigen. Aus den Fotos kann man alles entnehmen. Ich hoffe, dass ich mit diesem Layout Euch zum Scrappen inspirieren konnte! Hier noch ein kleines Flip-Thru-Video über das “Neujahr” Kit.

Das Cafe, das wir hier übrigens besucht haben, ist ein Finnisches Café in Wien. Etwas Heimat in der neuen Heimat für mich :). Und weil wir Corona-bedingt Finnland nicht besuchen konnten, hat es umso besser für uns dort geschmeckt. Falls ihr in Wien seid, schaut doch mal bei Ihana vorbei. Ihr werdet nicht enttäuscht sein :).

Habt ein schönes Wochenende, ihr Lieben!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

Dani Peuss März Kit Add-On Album – “Pflanzenesser”

Hallo ihr Lieben! (*for Englisch just hit the translate button on the sidebar!*). Heute möchte ich mit Euch mein monatliches Album-Projekt teilen, das ich jeden Monat mit einer Doppelseite (oder etwas mehr) ergänzen werde. Das Projekt gestalte ich in dem Dani Peuss März Kit Add-on A5 Album, denn es ist einfach wie gemacht für so ein Thema.

Hier zeige ich Euch zuerst aber wie das Album ohne Dekoration aussieht:

Etwas zu den verwendeten Materialien; im Album habe ich folgende Klartext Stempel verwendet: “Alltagsmagie”, “Go Veggie”, “die Story”, “Neue Freiheit”. Die haben perfekt zum Thema “Vegetarisch Leben” gepasst. Als Dekoration für die ersten zwei Monate habe ich Papiere und Sticker aus dem Februar 2022 Scrapbooking Kit ausgesucht, denn sie passsen wirklich toll zu den Farben des Albums. Auf der ersten Seite gibt es quasi die Erläuterung zum Thema, danach schreibe ich die wichtigsten Dinge zusammen, die in dem jeweiligen Monat mir wichtig waren, festzuhalten.

Ich habe mich aus diversen Gründen dazu entschlossen, meine Ernährung auf vegetarisch umzustellen. Kürzlich musste ich operiert werden und auch aus diesem Grund musste ich sowieso meine Mahlzeiten anders gestalten. In diesem Zusammenhang war es dann eigentlich für mich recht schnell logisch überhaupt umzustellen. Deswegen schreibe ich dieses monatliche “Tagebuch” über meine “Go Veggie”-Erfahrungen im 2022. Jeden Monat zeige ich Euch also eine Doppelseite über meine Erfolge und/oder Misserfolge und ergänze somit das Album bis zum Jahresende.

Die Journaling-cards und die diversen Sticker aus der Good Stuff-Kollektion von Simple Stories (im Februar Kit von Dani Peuss) passen wirklich perfekt zum Album. Und ich wollte schon so lange die coolen “Go Veggie” Stempel verwenden – endlich haben sie einen perfekten Platz gefunden.

Kennt einer von Euch noch das Buch “We Dare You”, Scrapbook Challenges about real life? Ich finde dieses Buch einfach genial und da wir ja mit unseren Hobby das Leben dokumentieren, gehören solche Themen auch gescrappt. Deswegen habe ich auch schonungslos ein paar “unschöne”, Real-Life-Fotos in das Album eingeklebt. Und die Story ist ja auch direkt aus meinem Leben. Ich finde dieses “Mein Leben ist nur Sonnenschein”-Social Media Welt auch nicht so toll, deswegen möchte ich mit diesem Album etwas dagegen wirken. Das Leben ist nicht immer nur Sonnenschein und jeder hat etwas, womit er zu kämpfen hat. Das gehört auch mal gesagt und gescrappt :).

Und wie es im März weitergeht, zeige ich euch dann gegen Ende März wieder :). Die Seiten sind schon mal mit Monatssticker versehen, der Rest gehört dann noch erfasst.

Hier noch ein kurzes Video-flip-thru über die ersten, fertig gestalteten Seiten:

Ich hoffe Euch haben die Videos und Fotos inspiriert ein eigenes “Dare”-Album aus dem echten Leben zu gestalten :). Wenn ja, würde ich diese gerne sehen! Ihr könnt mir gerne Links in den Kommentaren zu Euren besonderen Alben in den Kommentaren hinterlassen. Ich würde Eure Projekte gerne sehen. Hier geht es dann wieder im März mit diesem Projekt weiter. Bis dahin,
Alles Liebe,
Sanna

Verwendete Materialien: