Daily Art Practice – April 20

Hello and happy Wednesday! Today I am sharing yet another page from my Daily Art Practice Journal 2022 which I create using the Artistic Almanac 2022 as my starting point.

For this page I just continued the pattern of the almanac page and added some Klartext stamp stamping on top. I just love this almanac page and tried to continue the same feeling “on my side of the page”.

I used iridescent watercolour paints with acrylic paints, gesso and Neocolor II crayons here. Also, here on the very top you can see the stamping of the day 19 peeking. I missed that part in my previous posts´ photos ;-).

So I have been telling you bits about my surgery, but there are parts that did not go to plan and I haven´ t talked about yet. Becuase I have been a) recovering from the fact that it´ s not all as it is supposed to be and b) processing the news for myself the past week.

After surgery situation is that my left vocal cord got injured. If the injury is permanent, one cannot tell yet. It will either stay as is or recover in time (this might take 4-6 weeks). So you can imagine how I´ ve been worried and scared the past days. I know there are more horrible things to happen to someone, but I use my voice every day and when it´ s not working, it is scary. I truly hope it will get better during the next weeks.

I know we all carry something with us that the others know nothing of, so therefore, I send you all my very best wishes, strength with whatever you are struggling with and a virtual hug! Take care!

Have a great day!!
xxx, Sanna

Supplies:

Kreta Minialbum – Dani Peuss April Kit

Hallo ihr Lieben! (*for English just hit the Google Translate Button on the sidebar*) Heute möchte ich Euch ein Urlaubs-Minialbum zeigen. Ich habe das geniale April-Kit von Dani Peuss für ein Minialbum verwendet, wo ich unseren Sommerurlaub vom letzten Jahr festgehalten habe. Und mit dem Kit hat das Gestalten richtig Spass gemacht. Hier ist das Endergebnis:

Als Grundlage habe ich ein schwarzes Album mit Heftringbindung ausgewählt. Ich finde, dass die Papiere auf einem dunklen Hintergrund richtig gut zur Geltung kommen. Das Papiere mit den Vintage-Koffern musste einfach auf das Cover und auf die Rückseite habe ich das Papier mit dem Wellenmuster am Sandstrand ausgesucht.

Für das Cover und für die Rückseite des Albums habe ich Pappe mit den Papieren überzogen und die Ecken mit einem Corner Chomper von We R Memory Keepers abgerundet. Danach habe ich das Papiere an den Rändern entlang mit einem Schleifblock abgeschliffen.

Für die Lochung habe ich ein Big Bite (auch von We R Memory Keepers) eingesetzt. Damit kann man mit Leichtigkeit Löcher in die Pappe stanzen.

Als Nächstes habe ich das Stempelset (“Wie Wunderbar”) aus dem April Kit genommen und auf ein cremefarbenes Papier mit VersaFine Nocturne die Wörte gestempelt und danach mit Alkohol-Marker koloriert. Ich habe jeweils 2 Farben für den “Ombre”-Effekt verwendet. Danach habe ich die gestempelten Wörte in die richtige Größe geschnitten und auf die Innenseite des Covers eingeklebt.

Danach habe ich auf eines der Papiere aus dem Kit mit meiner alten Schreibmaschine die Antworten auf die Fragen getippt und auf die Seite aufgeklebt. Dazu habe ich die Stempelsets “Meerweh” und “Die neue Freiheit” und “Staycation” als Ergänzung verwendet.

Im April-Kit ist auch ein kleines Leporello mit dabei und das habe ich einfach als zusätzliche Seiten in das Album integriert. Die weiteren Seiten habe ich mit den Papieren aus dem Kit überklebt und immer die Ecken passend abgerundet, damit etwas vom schwarzen Hintergrund zu sehen übrig blieb. Ich finde der schwarze Kontrast passt einfach super zu den Papieren und Dekoteilen dazu.

Auf die Seiten habe ich dann immer die oben genannten Stempelsets als Erzängung zum Journaling verwendet, sowie die im Kit vorhandenen Journaling-Streifen aufgeklebt. Auf die Journaling-Kärtchen habe ich die Texte mit meiner Schreibmaschine getippt. Und als Dekor habe ich die Tim Holtz Die Cuts verwendet, sowie etwas von dem tollen Tissue Collage Paper eingesetzt.

Es war übrigens unser 1. Urlaub mit dem Flugzeug seit Anfang der Corona-Zeit und davor sind wir 2018 weggeflogen. Also hat es sich wirklich so angefühlt, wie wenn wir zum 1. Mal wegfliegen würden. Und wie haben wir unseren Urlaub genossen!!

Und dazu gibt es noch ein Flip-Thru-Video über das Minialbum zum Anschauen – falls Euch die Fotos noch nicht genug waren :). Viel Spass beim Schauen!

Ich hoffe Euch hat die Gestaltung und die Idee gefallen und dass ich Euch etwas Inspireren konnte, was man mit dem April Kit so alles machen könnte :).

Wir sehen uns bald mit weiteren Werken!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien: