Geschenkanhänger mit Klartext-Stempel

Hallo und einen wunderschönen Samstag! Heute habe ich ein weiteres Projekt vorbereitet, das mit den Klartext-Stempeln und dem Dani Peuss Scrapbooking Kit gestaltet wurde.

Als Hintergrundpapier habe ich einfach weißen Cardstock verwendet. Die Etikettenstanze ist aus meinem Fundus (von Tonic Studios). Die Stempel, die ich verwendet habe, sind alle von Klartext (Nr. 5014 “Grunge” und Nr. 1192 “Handgemacht”).

Für die erste Schicht habe ich Distress Oxide “salvaged patina” mit dem “Grunge” Klartext-Stempel verwendet.

Danach habe ich den gleichen Stempelset verwendet, aber den Stempekissen gewechselt. Hier habe ich ein Hero Arts Shadow Ink-Kissen in rot benutzt.

Daraufhin habe ich mit einer Schneeflockenstanze von Martha Stewart (aus meinem Bestand) das Vicki Boutin Papier gestanzt und je eine Schneeflocke auf eine Geschenkkarte aufgeklebt. Die Flocken habe ich zusätzlich mit Halbperlen dekoriert.

Für den vorletzten Schritt habe ich noch das Stempelset “Handgemacht” mit dem roten Stempelkissen verwendet und den Satz “für dich” auf die Etiketten gestempelt.

Zum Schluss habe ich die Schneeflocken noch mit etwas Nuvo Glitzerkleber geschmückt und etwas Bäckerschnur für die Befestigung angebracht.

So habe ich für einige Weihnachtsgeschenke bereits selbst gestaltete Geschenksanhänger parat. Macht ihr welche selbst oder kauft ihr welche? Zu jeder Bestellung bei Dani Peuss.de könnt ihr jetzt auch Geschenkkarten bekommen (als Printfile zum Runterladen). Ließt hier mehr darüber!
xxx, Sanna

Verwendete Materialien:

3 simple Weihnachtskarten mit Dani Peuss 12/21 Scrapbooking Kit

Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich Euch ein paar simple Weihnachtskarten zeigen, die ich mit dem Dani Peuss 12/21 Scrapbooking Kit gestaltet habe. Die Vorweihnachtszeit ist zumindest bei mir oft sehr stressig, ob im Job oder Privat, und trotzdem möchte ich handgemachte Karten versenden. Deswegen sind oft die einfachen Designs die, die ausgesucht werden. Wer von Euch kennt das auch?

Zu dem Kit habe ich noch Klartext-Stempel kombiniert und zwar das Set “Grunge” und “13 Mal Frohe Weinachten”. Die Kartenrohlinge, die im Kit sind, habe ich einfach halbiert um die Kartenmenge zu verdoppeln. Ich mache jedes Jahr so viele Weihnachtskarten, dass diese Lösung für mich am Praktischten ist.

Der Grunge-Stempelset in Kombination mit Ranger Mint Chip Embossing Pulver macht wirklich was her als Kartenhintergrund auf dem gemusterten Papier. So braucht die Karte eigenlich gar nicht so viel Dekoration – nur ein paar Chipboard Sticker, etwas Vicki Boutin Warm Wishes-Papier und ein Stempelabdruck mit Heat Embossing-Technik.

Für die zweite Karte habe ich die selben Stempelsets verwendet, dieses Mal nur mit holografischem Embossing Pulver und schwarzer Stempelfarbe. Als Dekoration sind wieder Vicki Boutin Warm Wishes Papiere und Chipboard Sticker drauf.

Die Karte ist schön flach und einfach zu versenden und der hologratische Stempelabddruck gibt einen Überraschungseffekt zur Karte, weil man ihn nicht sofort sieht, sondern nur dann, wenn das Licht im richtigen Winkel auf die Karte fällt.

Die dritte Karte ist sehr simpel, aber durch das Vellum trotztem feierlich. Ich habe den Rand des Vellums etwas gerissen um eine unregelmäßige Kante zu kreieren. Der “13 Mal Frohe Weihnachten” Stempelabdruck ist mit weißem Embossingpulver gestaltet und die Chipboard Stickers sind wieder aus dem Dezember Kit.

Durch den simplen Design rückt das schöne Papier (teil eines Kartenrohlings aus dem Kit) in den Vordergrund. Ich finde, dass so eine Karte nicht viel Dekoration benötigt, wenn das Papier schon alleine so wunderschön ist.

Hier für Euch noch zum anschauen, ein kurzes Video über den Gestaltungsprozess. Ich hoffe Euch gefällt das Video!

Viel Spass beim Basteln!!
xxx, Sanna

Supplies:

Merry Christmas 2020 minialbum – Dani Peuss

Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich Euch mein erstes DT-Projekt (gestaltet mit dem Dani Peuss Dezember 2021 Scrapbooking Kit) zeigen. Ich bin nicht so ein großer Fan von December Daily´ s, weil sie mir einfach etwas zu stressig sind. Deswegen habe ich lieber unser Weihnachtszeit 2020 in ein Minibook zusammengefasst und darüber auch ein Video (am Ende des Beitrages) aufgenommen.

Das Grundgerüst besteht aus einem Envelop-Minialbum-Rohling (siehe Bild unten), den ich bereits zuhause auf Vorrat hatte (aus meinem älteren Fundus). Ich könnt aber aus den Kuverts, die im Dezember-Kit vorhanden sind, selbst ein ähnliches Album-Rohling zusammenstellen. Einfach, zum Beispiel mit der Chinch die Kuverts zusammenbinden und schon habt ihr ein ähnliches Basis für euren Minibook parat.

Sowohl auf der Rückseite als auf dem Cover ist eine halbierte Weihnachtskarte aufgeklebt. Die Größe ist perfekt hierfür und die Karten machen was her, deswegen habe ich sie für diesen Zweck “Zweckentfremdet”. Und aus der anderne Hälfte lässt sich noch eine weitere Karte gestalten – also ist nichts verloren gegangen.

Zur Gestaltung dieses Minialbums habe ich eigentlich nur das Dezember-Hauptkit verwendet, nur die gestempelten Details sind mit diversen Klartext-Stempel gestaltet worden. Als Rückseite für die Minibook-Seiten haben ich beiden Holzmuster-Papiere von Simple Stories verwendet. Dazu habe ich die Simple Stories Alpha-Sticker für die Seiten-Themen aufgeklebt. Damit die Buchstaben nicht mit dem Hintergrund verschmelzen, habe ich sie mit einem schwarzen Stift umrandet. Die Umrandung hebt alles besser hervor.

Die Fotos habe ich übrigens nur jeweils and 3 Seiten ins Album geklebt, damit ich hinter den Fotos die Tags hinein stecken kann. Hier ist für jedes Thema dann viel Platz für das Journaling. Außerdem kann ich weitere Fotos und ausgiebig Journaling in die Kuverts hineingeben. So ist das ganze Album noch interaktiver und es passen viel mehr Fotos ins Album.

Hier noch ein paar Details aus dem Minibook:

Übrigens, das “Vorsicht Baustelle” Stempelset hat ganz viele Wörter/Sätze, die perfekt auch zum Thema Weihnachten passen. Ich finde es ja so genial, dass die Stempelsets oft wirklich unglaublich vielseitig einsetzbar sind. Und nun zum Video, wo ihr das ganze Album ansehen könnt und noch mehr Details dazu erfahren könnt. Viel Spass beim Schauen!

Ich habe ja noch so viele coole Papiere über – ihr könnt also noch gespannt bleiben, was sich damit alles noch gestalten lässt. Bis Bald!

xxx, Sanna

Verwendete Materialien: